14 TAGE QUALITÄTSREISE

SÜDAFRIKA RUNDREISE

  • Gruppengröße: 2 – 18 (meist 10-12 Gäste)
  • Start: Sonntags in Johannesburg
  • Ende: Samstag in Kapstadt

Die Highlights dieser 14-tägigen Qualitätsreise:
Johannesburg, Blyde River Canyon, Kruger Nationalpark, Krüger Nationalpark, Hluhluwe Imfolozi, Durban, Swaziland, Eswaniti,Oudtshoorn, Royal Swazi, Elephant whispers,
Eine deutschsprachig geführte Rundreise.

Jetzt entdecken!

Ausführlicher Reiseverlauf

Tag 1 Johannesburg

Nach Ihrer Landung am OR Tambo International Airport in Johannesburg werden Sie von unserem Repräsentanten empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht.

Johannesburg ist die größte und bevölkerungsreichste Stadt Südafrikas. Aufgrund der Lage auf dem mineralreichen Witwatersrand ist die Stadt auch Ursprung umfangreichen Gold- und Diamantenhandels. Der Rest des Tages ist unbegleitet und steht zur freien Verfügung. Nehmen Sie an einer Besichtigungstour teil oder entspannen Sie sich nach dem Flug in Ihrem angenehmen Hotel.
Um 19.00 Uhr treffen wir uns an der Rezeption des Hotels für eine Besprechung der Tour und um alle Mitreisende kennen zu lernen.
Tagesstrecke: 35 km

Johannesburg Stadt Skyline

Tag 2 Hazyview

Nach dem Frühstück Abfahrt von Johannesburg in das benachbarte und hübsche Pretoria, Südafrikas Hauptstadt. Nach einer orientierenden Stadtrundfahrt, Weiterreise zur Provinz Mpumalanga, bekannt als „Paradise Country“. Wir fahren über das Städtchen Dullstroom nach Osten. Nachdem wir den berühmten Long-Tom-Pass überquert haben, fahren wir weiter über Sabie und kommen am späten Nachmittag in Hazyview an, dem Ausgangspunkt für den Krüger Nationalpark. Hier befinden wir uns in der üppigen subtropischen Region des Lowveld. [Frühstück]
Tagesstrecke: 425 km

Blick in den Blyde River - Panorama Route

Tag 3 Mpumalanga

Nach einem frühen Frühstück fahren wir die spektakuläre „Panorama Route“. Sie sehen herrliche Landschaften, wie den 26 Kilometer langen Blyde River Canyon (Heimat der Three Rondavels), Bourke’s Luck Potholes und das historische God’s Window, von wo aus man eine atemberaubende Aussicht (wetterabhängig) vom Rand des Steilhangs bis hin zum Krüger Nationalpark hat.

Wir kommen am Nachmittag wieder in Hazyview an. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Vielleicht nehmen Sie an einer Wildpirschfahrt teil, die von der Lodge durchgeführt wird oder Sie besuchen den nahe gelegenen Reptilienpark oder entspannen am Pool…Die Lodge bietet zudem „Elephant Whispers“-Aktivitäten an – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse am besten vor der Abreise oder gleich nach der Ankunft in Südafrika [Frühstück]
Tagesstrecke: 320 km

Interaktion mit Elefanten auf der großen Südafrika Rundreise - Elephant Whispers

Tag 4 Mpumalanga

Da die Tiere vor allem am Morgen aktiv sind, beginnt der Tag früh mit Kaffee oder Tee, gefolgt von einer spannenden Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug
(mit englischsprachigem Ranger) durch den Krüger Nationalpark – unser Frühstück haben wir für ein Picknick dabei. Der Krügerpark ist einer der weltweit größten Nationalparks, Heimat einer atemberaubenden Reihe von Wildtieren. Halten Sie Ausschau nach den ‚Big Five‘ (Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard und Elefant) sowie zahlreichen anderem Wild und der reichen Vogelwelt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es sind weitere Pirschfahrten im offenen Fahrzeug verfügbar oder Sie nehmen an einer der anderen Aktivitäten teil (optional und nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten). [Frühstück]
Tagesstrecke: 120 km

Königlicher Löwe im Kruger Nationalpark

Tag 5 Mpumalanga – Swaziland

Heute Morgen reisen wir nach Eswatini (ehem. Swaziland), einem unabhängigen Königreich innerhalb der Grenzen von Südafrika, bekannt für schöne Landschaft, Kunsthandwerk und eine farbenfrohe Kultur. Eine interaktive kulturelle Tour stellt uns die charmanten Menschen von Swaziland und ihre Traditionen vor. Weiterreise über die Hauptstadt Mbabane zum schönen Ezulwini-Tal. Übernachtung in Swaziland. [Frühstück, Mittag & Abendessen]. Tagesstrecke: 310 km

Leopard auf Baum, Südafrika

Tag 6 Hluhluwe

Wir verlassen das Swaziland im Süden und kehren nach Südafrika zurück wo wir das Zululand erreichen; Heimat des stolzen Zuluvolkes, vorbei an traditionellen Rundhütten und weiten Aussichten. Gelegenheit zu einer Nachmittagspirschfahrt im offenen Safarifahrzeug (optional und auf eigene Kosten, mit Englisch sprechendem Ranger) im Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat. Das Reservat mit seiner Vielfalt an Fauna und Flora, ist besonders berühmt für die Erhaltung vom schwarzen und weißen Nashorn und gilt als das älteste Tierreservat Südafrikas.

Übernachtung unweit des Hluhluwe-Imfolozi Reservats in gehobenem 3* Hotel. [Frühstück]. Tagesstrecke: 360 km

Löwe auf Pirschfahrt im Huhuluwe-Imfolozi

Tag 7 Zululand – Durban

Am Morgen erwartet Sie die Teilnahme an einer Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See (wetterabhängig), Teil eines einmaligen „Wetland“ Naturschutzprojekts, bevor wir nach Durban weiterfahren. Unsere Reise führt uns an traditionellen Zulu Kraals, Eukalyptusplantagen und Zuckerrohrfeldern vorbei. Ankunft in Durban am frühen Nachmittag. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung in einer der interessantesten Städte Südafrikas oder zum Genießen der goldenen Strände oder der schönen Strandpromenade am warmen Indischen Ozeans im Küstenort Umhlanga Rocks, wo sich unser angenehmes Hotel befindet. Übernachtung bei Durban (Umhlanga Rocks). [Frühstück]. Tagesstrecke: 275 km

Strandpromenade Umhlanga Rocks am Indischen Ozean

Tag 8 Durban – Knysna

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Durban (Umhlanga) für den kurzen Flug nach Port Elizabeth, wo wir von unserem Repräsentanten empfangen werden. (Den Flug buchen wir gerne für Sie so, dass er perfekt zur Reise passt – Sie können ihn auch selbst buchen. Bitte beachten Sie, dass der Regionalflug meist sehr günstig ist, wenn Sie diesen zusammen mit dem Fernflug buchen).

Sobald alle angekommen sind, machen wir uns auf, um die herrliche Schönheit des einheimischen Tsitsikamma Küstenurwaldes zu erkunden. Nach dem Besuch des Tsitsikamma Nationalpark und die Storms River Mündung (wetterabhängig) fahren wir weiter nach Osten. Ankunft im pittoresken Knysna am Ufer einer wunderschönen Lagune im Herzen der Garden Route. Knysna ist u.a. bekannt für die Austernzucht. Übernachtung in Knysna. [Frühstück & Abendessen]

Austernessen in Knysna mit BLick auf den indischen Ozean

Tag 9 Knysna

Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir eine Bootsfahrt zum Featherbed Natur Reservat, mit dem Traktor geht es weiter an die Spitze des Western Heads , um einen Panoramablick auf die Stadt und die Lagune zu genießen. Nach dem Mittagessen haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung, zum Erkunden der charmanten Stadt.

Übernachtung in Knysna. [Frühstück & Mittagessen], Tagesstrecke: 15 km

Restaurant am Knysna Hafen

Tag 10 Oudtshoorn

Wir fahren über den kurvenreichen und eindrucksvollen Outeniqua Pass nach Oudtshoorn, bekannt als die „Straußenhauptstadt“ und Zentrum der weltweiten Straußenzucht. Wir besuchen eine Straußenfarm, wo wir an einer interessanten und hautnah geführten Tour teilnehmen. Nach einem leichten Mittagessen folgt ein Rundgang durch die spektakulären Kalksteinhöhlen der Cango Caves, eines der großen Naturweltwunder, welches über die Jahrhunderte geformt wurde. Ankunft am Hotel am späten Nachmittag und freie Zeit bis zum Abendessen.

Übernachtung in Oudtshoorn. [Frühstück & Mittagessen], Tagesstrecke: 210 km

Auge in Auge mit dem Straussenvogel

Tag 11 Oudtshoorn – Kapstadt

Am frühen Morgen Gelegenheit (auf eigene Kosten, vorbehaltlich Verfügbarkeit) zur Teilnahme an einer Meerkat (Erdmännchen) Safari. Beobachten Sie die putzigen wildlebenden Tierchen wie sie aus ihrem Bau kommen und sich in der Sonne aufwärmen, bevor sie auf ihre tägliche Nahrungssuche gehen (wetterabhängig). Nach diesem unterhaltsamen Erlebnis Rückkehr zum Hotel zum Frühstück.

Anschließend Weiterreise durch die „Kleine Karoo“ nach Barrydale. Gelegenheit zum Besuch einer lokalen Schule (falls nicht Schulfrei) und dabei mehr über die örtliche Landwirtschaftsgemeinde zu erfahren.

Weiter geht es direkt nach Kapstadt, spektakulär am Fuße des Tafelbergs gelegen. (Die Tour wird über Franschhoek gehen, wenn Gäste auf der Franschhoek Option gebucht sind (Hugenotten und Weinprobe in der schönen Weinregion bei Kapstadt) – gerne erteilen wir Auskunft vor Buchung).

Übernachtung in Kapstadt. [Frühstück]. Tagesstrecke: 468 km

Tag 12 Kapstadt

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung in einer der schönsten Städte der Welt. Vielleicht fahren Sie auf den Tafelberg oder Sie erkunden die Stadt auf eigene Faust. Kapstadt ist vollgepackt mit Attraktionen, ausgezeichneten Bars, Cafés und Restaurants, sowie bunten Kunsthandwerksmärkten. Museen, das Two-Oceans-Aquarium, Wanderungen… für jeden ist etwas dabei. Oder Sie entspannen sich an einem der Badestrände Kapstadts. Gerne hilft Ihnen unsere Reiseleitung bei Fragen…

Am Abend werden Sie köstliches Essen mit einer besonderen Überraschung in einem lokalen Restaurant genießen. Übernachtung in Kapstadt. [Frühstück & Abendessen]

President Hotel in Kapstadt - perfekt gelegene Unterkunft

Tag 13 Kapstadt

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug entlang der Kap-Halbinsel, bei dem Sie einige der spektakulärsten Küstenlandschaften der Welt sehen werden.

Wir fahren durch Sea Point zum Hafenstädtchen Hout Bay (optionale Bootsfahrt nach Robben Island, auf eigene Kosten) und weiter zur Kap Spitze. (Spektakulär jedoch nicht der südlichste Punkt Afrikas – auch wenn man das meinen könnte) Rückfahrt nach Kapstadt über Simon’s Town, zum Besuch der Boulders Beach Pinguinkolonie (auf eigene Kosten), und den Küstenorten Fish Hoek und Muizenberg. Übernachtung in Kapstadt. [Frühstück]. Tagesstrecke: 200 km

Pinguine am Boulders Beach

Tag 14 Kapstadt

Gelegenheit zu letzten Einkäufen (auf eigene Faust) oder Besichtigungen (auf eigene Kosten). Nehmen Sie bspw. an der beeindruckenden Robben Island Tour teil (vorbehaltlich verfügbarer Zeit – je nach Flug), die von der Victoria & Alfred Waterfront Anlage abfährt, oder bummeln Sie einfach nur durch die vielen Geschäfte und Boutiquen, die etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel bieten. Später werden Sie zu Ihrer Weiterreise zum Flughafen, Hafen oder Bahnhof gebracht. [Frühstück]. Auf Wunsch arrangieren wir für Sie gerne eine Verlängerung – mit oder ohne Mietwagen- in Kapstadt oder der umgebenden wunderschönen Weinregion.

Kapsatdt mit dem Green Point Stadium

Alle Afrika Reisen ansehen