Spezial Reisen

Highlights

Bei den Sense Reisen von Chamäleon bilden viele Kleinigkeiten die Vollendung. Reisen mit Zeit für die Sinne. Reisen für Menschen, die sich neben den Erlebnissen auch die Muße wünschen, die Gefühle wirken zu lassen. Fesselnde Erlebnisse. Beklemmend hautnah und hinterher verwöhnt in kleinen feinen Unterkünften. Intensiv reisen mit wenigen Teilnehmern.

Das sind unsere Spezial Reisen:

  • Entspannt erleben
  • Auf Reisen, die Sie am eigenen Körper spüren können
  • In Gruppen von max. 12 Teilnehmern

Te Quiero SENSE - 16 Tage Wunderwelten-Reise

So viel Show, so wenig Zeit. Aber für einen Tango auf der Straße reicht es.
Gletscher, Schluchten, Flüsse, kalter Regenwald. Alles, nur kein Feuer auf Feuerland.
Das berührende Gedicht für die toten Seeleute am größten Schiffsfriedhof der Welt.
Wenn Ihnen die Gletscher die Zunge rausstrecken, nehmen Sie es nicht persönlich.
Expeditionsreise durch die eisigen Wasserstraßen am Ende der Welt.
Magellan lässt grüßen. Mit einem feuchten Flossendruck der Pinguine.
Nicht nur der Wasserfall, auch Ihr Herz schlägt Saltos im Torres-del-Paine-Nationalpark.
2,3 Kilometer Kalbungsfront. Wer wäre da nicht gern Geburtshelfer?
Schon wieder Buenos Aires. Schließlich gibt es ein Leben nach dem Tango.


Volcano SENSE - 15 Tage Wunderwelten-Reise

Spüren Sie ein ganz anderes Leben: Pura Vida.
Der tut nichts, der will nur ein bisschen rauchen.
Nicht schwimmen, nur gucken, sonst tot im Vulkansee.
Vielleicht sind Adam und Eva ja doch noch da?
Der Sand, in den die Meeresschildkröten ihre Eier legen.
Heute ein Faultier.
Ein Duft geht um die Welt: Oma Bellos Biokaffee.
Mach den Affen, mutig durch die Baumkronen.
Frei wie ein Quetzal. In Gefangenschaft tötet er sich selbst.


Cohiba SENSE - 20 Tage Wunderwelten-Reise

Lay down your head and dudel. Traumhafte Mußestunden in der Karibik.
Es blättert allenthalben, aber nirgendwo bunter als im alten Havanna.
So kommt Zug in den Stumpen. Blauer Dunst in der Cohiba-Fabrik.
In der Schweinebucht dürfen Sie sich benehmen wie ein – Fisch.
Kolumbus war begeistert, Che hat geredet und der große Caruso gesungen. Was werden Sie in der »Perle des Südens« machen?
Mit dem Fahrradtaxi durch das Weltkulturerbe der fetten Tonkrüge.
Mit glühenden Füßen über das Salsa-Parkett in Santiago.
Erholung für Ihre Augen. Die Kulturlandschaft der Menschheit im Orgelpfeifengebirge.
450 Stufen, so viel muss Ihnen der Abschied wert sein.


Maharadscha SENSE - 18 Tage Wunderwelten-Reise

Also lautet der Beschluss, dass Jaipur rosa werden muss.
Rosa ist ein bisschen mau, nehmen wir stattdessen Blau.
Genug gereimt, heute werden Ihre Sünden vergeben.
Bitte aufsteigen, das Kamel fährt ab.
Taschenrechner vergessen? Wir helfen gern, sind 1.444 Säulen.
Uiiiiiiidaipur, nicht umsonst das Venedig des Ostens.
Krokodil gesucht, Tiger gefunden. Im Ranthambore-Nationalpark total normal.
Bau mir das schönste Grabmal der Welt. Und der Großmogul versprach es.


Sapphire SENSE - 20 Tage Wunderwelten-Reise


Diamonds SENSE - 20 Tage Wunderwelten-Reise

Vom Flieger in den Pool, wäre dazwischen nicht die Kalahari.
Trennung nach 500 Millionen Jahren: Fish-River-Canyon jetzt ohne Fisch.
Drama in Kolmanskop: Kegelbahn bis oben hin voll mit Sand.
Dramatisch schön: Sossusvlei bis oben hin voll mit Sand.
In Lüderitz entdeckt: Lesehalle heißt auf namibisch Lesehalle.
Suizid in Swakopmund: Namib-Wüste geht ins Wasser.
Licht noch nicht aus in Aus: Geburtstagsfeier für Kaiser Wilhelm II.
Fata Morgana in der Salzpfanne. Aber alles andere ist echt.
Drei Tage Etosha-Nationalpark. Wie wollen Sie das aushalten?
Im kleinsten Weinbaugebiet der Erde: Wer zu viel probiert, versäuft die ganze Ernte.


Mahango SENSE - 14 Tage Wunderwelten-Reise

Start unter einem guten Stern: die wundervolle Onjala Lodge und ihr überwältigendes Observatorium.
Windhoek, wie es singt und lacht.
Großwild-Generalversammlung im Etosha-Nationalpark.
Fata Morgana spielt heute das Lied vom Tod.
Gesund kam ich, etenderosüchtig gehe ich.
Die San: 20.000 Jahre wie ein einziger Tag.
Wonderful Swakopmund, von innen, von außen, von oben.
Tangeni Shilongo, viel mehr als eine Schule.
Morgenstund hat Sand im Mund: das Welterbewunder Sossusvlei.
Klein, schwarz, tot: Akazienkunst im Dead Vlei.
Sie wirken irgendwie verändert.


Pachamama SENSE - 18 Tage Wunderwelten-Reise

Nicht mehr die reichste Stadt der Welt, aber man sieht es noch.
Unvorstellbar: die zweite Tochter für Gott und Himmelreich.
Wo der Andenkondor fliegt, fliegen die Träume mit.
Ein falscher Tritt und Sie machen Bekanntschaft mit dem Titicaca-See.
Heute vergraben wir das Mittagessen gemeinsam.
Machu Picchu, ob Sie es glauben wollen oder nicht.
Der Nabel der Welt. Ein Weltkulturerbe, was sonst?
Verschlungen und wieder ausgespuckt: drei Tage im Dschungel des Amazonas.


Mandela SENSE - 14 Tage Wunderwelten-Reise

Fliegender Start in den Pool der Hannah Game Lodge.
Die Brotpalmfarne der Regenkönigin Modjadji.
Heute besonders zu empfehlen: fette Mopane-Raupen.
Der Blyde-River-Canyon, mal von oben, mal von unten.
Bewiesen: Nachts sind keine (Groß-)Katzen grau.
Am Olifants River ist noch ein Plätzchen frei: Ihres.
Big Five and more im Krüger-Nationalpark.
Wenn das frühe Sonnenlicht durch die Mopane-Bäume bricht.
Wassersafari, anders kommen Sie nicht zum Hippo.
Noch einmal alles: Gesegnet sei das Fenster Gottes.


Pinotage SENSE - 18 Tage Wunderwelten-Reise

Was muss das für eine Reise sein, wenn sie mit einer Perle beginnt?
Unforgettable: Wo Nelson Mandela nach 27 Jahren das Licht der Freiheit sah.
Strauß am Abend, lecker und labend.
Die schönste Tropfsteinhöhle der Welt in der schönsten Stadt der Karoo.
Big Five? Kein Problem.
Dreieinhalb Kilometer Strand, alles für Sie.
Wie viele Elefanten passen in einen Park? 560!
Tsitsikamma, Best of Garden Route.
Hoffnungsschimmer in der Township Qolweni.
Kapstadt von vorn, von innen, von oben, von seinen besten Seiten.


Baobab SENSE - 18 Tage Wunderwelten-Reise

Das muss man erst mal hinkriegen: Ankommen und die Beine über die Bäume legen.
Wasserspiele Teil 1: Die Lebensader im Tarangire-Nationalpark.
Wasserspiele Teil 2: Die 220 Quadratkilometer-Tränke am Ostafrikanischen Grabenbruch.
Was Hollywood kann, können Sie auch. Mit dem Safari-Flieger über die Serengeti nach Sansibar.
Morgensafari, Mittagsafari, Nachmittagssafari, Abendsafari. Wann wollen Sie eigentlich schlafen?
Nervenkitzel im Ngorongoro-Krater.
Wenn in Stone Town die rote Sonne im Meer versinkt.
Einbuddeln, wegratzen, ausbuddeln, abtauchen, hängeschaukeln usw. Drei Tage lang Happy Hour.


Áo Dai SENSE - 19 Tage Wunderwelten-Reise

36 Gassen im alten Viertel macht etwa 120 Garküchen. Das sollte für den Anfang reichen.
Zauberschwert, goldene Schildkröte und der See, in dem alles geschah. Das fängt ja gut an.
Die Trockene Halong-Bucht, für Nichtschwimmer immer noch zu nass.
Zwei Tage im Weltnaturerbe. Nehmen Sie sich ein Beispiel am untertauchenden Drachen.
Stehen knietief im Wasser und spielen Geschichten. So ein Wasserpuppen-Theater.
Auf dem Parfümfluss in die verbotene Kaiserstadt Húe.
Mekong-Delta sehen geht nicht, im Mekong-Delta muss man leben.
Áo Dài, ein Traum von Kleid, in ein paar Stunden maßgeschneidert.