Kuba ist mehr als eine Reise wert

Havanna - 15 Tage Erlebnis-Reise

Musste ja sein, dass Che an jeder Ecke ein Denkmal gesetzt wurde. Aber Hemingways Lieblingsbar ist auch nicht zu verachten. Eine Fahrt im brabbelnden Achtzylinder-Dino über den Prachtboulevard Malecón erst recht nicht. Wenn aber die Paläste der Zuckerbarone in Trinidad und die Perle des Südens errreicht sind, wo der große Caruso das hohe C sang, wird klar, welch sagenhaft koloniale Vergangenheit hinter Kuba liegt. Darauf eine Cohiba, mit faltigen Frauenhänden schlank gerollt.


High fidelity at Fidel’s - 15 Tage Adventure-Trip

Eigentlich müsste man Fidel dankbar sein, dass er mit eiserner Hand die Zeit angehalten hat. Was wäre sonst mit dem morbiden Charme, der aus allen Ritzen quillt? Den Straßenkreuzer-Dinos in Dottergelb und Babyblau? Wo der ganze Flitter, der mit leicht bekleidetem Lächeln alle Existenzsorgen hinwegfegt? Sei einfach happy. Über Fidel und diese Reise.


Cohiba - 19 Tage Genießer-Reise

Manchmal muss man die Augen schließen, damit es nicht zu doll wird. Denn in dem Punkt hatte Kolumbus absolut recht: »Das herrlichste Land, das menschliche Augen je erblickten«. Aber man kann ja nicht jeden Tag zwischen den kolonialen Gemäuern herumlungern und auf die Königinnen der Nacht warten. Tabakroute und Schweinebucht. Cienfuegos, wo Caruso das hohe C sang und Trinidad, das Tafelsilber der Zuckerbarone. Und Alexander von Humboldt? Der hat das Gleiche gesagt wie Kolumbus.




Wann, wenn nicht jetzt - 14 Tage Adventure-Trip

Man sollte Fidel dankbar sein, dass er die Zeit angehalten hat. Auf welchen
Schrottplätzen lägen sonst die Straßenkreuzer-Dinos in Altrosa und Babyblau? Wo
wäre der leichtbekleidete Flitter, der mit einem Lächeln alle Existenzsorgen
hinwegfegt? Ein bisschen Rum, ein bisschen Rauch, ein bisschen Ruch. Was ist
schon dabei?