Marokko mit Aladin, Zauberer, Gaukler, Schneckenköche und Schlangenbeschwörer,

Atlas - 11 Tage Erlebnis-Reise

Denken Sie an Ihre Sonnenbrille. Nicht der Sonne wegen, die scheint so oder so. Aber der Prunk in den antiken Königsstädten Rabat, Fès, Meknès und Marrakesch geht auf die Sehnerven, und die brauchen Sie noch auf der Straße der Kasbahs, im Ziz-Tal des Hohen Atlas, in den Saharadünen von Erg Chebbi, in Ait Benhaddou, wo in den glühenden Stampflehmgassen fast alle Sandalenfilme gedreht wurden. Und zum märchenhaften Finale bei 1001 Nacht auf dem Djemaa-el-Fna-Platz.




Rock around the Atlas - 15 Tage Adventure-Trip

Wäre das Atlasgebirge nicht, der Atlantik würde in die Sahara
schwappen. Wo
blieben dann die dramatischen Schluchten, die versteckten lehmroten
Berberdörfer,
die Kulissen Oscar-gekrönter Hollywood-Schinken? Und was würde aus
dem
Abenteuer Atlasüberquerung, um nach Marrakesch zu kommen? Denk
nicht drüber
nach, genieß es einfach.


Marrakesch - 16 Tage Erlebnis-Reise

Sie gingen durch unsere Kindheitsträume: Die Schlangenbeschwörer, Schneckenköche, Feuerschlucker und Märchenerzähler aus 1001 Nacht. Auf dem Markt- und Henkersplatz in Marrakesch werden sie jeden Tag von den Trommeln gerufen. Dann lässt der Schmied im Souk seine Keuschheitsgürtel und der Gerber seine Bommelpantoffel liegen und kommen zum Tee. Der Rest ist auch nicht übel: Rosen im Hohen Atlas und die unvorstellbare Pracht aller vier antiken Königsstädte.




Indigo - 15 Tage Genießer-Reise

Ob die Marokkaner mit ihrer Geschichte immer glücklich waren, steht dahin. Immerhin hat sie ihnen vier antike Königsstädte von unvorstellbarer Pracht gebracht: Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat. Aber die Gegenwart ist auch nicht übel. Beim Minztee im Traumdorf Chefchaouen. Zwischen Geisterbahn und Rosengärten auf der Straße der Kasbahs. Und beim Keuschheitsgürtel-Schmied im Souk, gleich neben dem überwältigenden Blau im Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent.